5. Fahrt 29.9.2014

Auch am Montagmorgen werden wir von einem wunderschönen klaren Himmel begrüsst. Am Briefing werden eher schwächere Winde vorausgesagt, aber in die gleiche Richtung wie gestern. Wir bereiten unseren Ballon vor und heizen kräftig ein. Um 9 Uhr 10 sind wir startklar und heben ab. Für unsere Passagiere Brigitte und Ygnaz ist es das erste Erlebnis im Ballon. Nach einer kurzen Tieffahrt steigen wir höher. Auf 2000 Meter setzt der erwartete Wind ein. Als wir weiter steigen nimmt der Wind aber stetig zu. Mit bis zu 40 km/h fahren wir in Richtung Vättistal. Auf 3500 Meter finden wir die ideale Richtung für eine Fahrt nach Lichtenstein. Mit Dani und Hillmar fahren wir auf gleicher Höhe nebeneinander über Sargans. Über Vaduz starten wir den Abstieg und lassen uns mit der Strömung etwas in die Talmitte treiben. Walter und Marc melden, dass es auf der Schweizer Seite 200 Meter über Grund eine schnelle Schicht talabwärts hat. Auf unserer Seite ist es aber sehr schwach windig und wir landen ausserhalb von Schaan. Die Birsigratten sind sofort zur Stelle. Die Fahrt beenden wir mit einem feinen Essen in einem nahen Restaurant.

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.